Jahresfeier 2016

Am 12.März 2016 veranstaltete der Musikverein Hessigheim seine diesjährige Jahresfeier in der Gemeindehalle in Hessigheim. Die drei Orchester unterhielten die  anwesenden Besucher mit einem gleichermaßen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Programm.

Eröffnet wurde die Feier durch die Bläserklassen der Grundschule unter der Leitung von Susanne Bellantoni. Die Bläserklasse ist eine Kooperation der Grundschule Hessigheim und des Musikvereins für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse. Viele junge Musiker der Bläserklasse hatten dabei den erste Auftritt. Dafür haben sie  einen besonderen Applaus des Publikums erhalten.

Anschließend übernahmen die Jungmusiker/-innen der Jugendkapelle unter der Leitung von Petra Seiffert mit den Stücken  „Celtic Air and Dance No.3“,  „Jeder Mensch hat einen Traum“ und „Lean on me“ die Unterhaltung der Gäste.  Beim Stück „Jeder Mensch hat einen Traum“  wurde die Jugendkapelle von den beiden Sängern Daniel Britsch und Joel Tischler unterstützt. Dieses Stück stammt aus dem Musical „Rotasia“, welches die Grundschule gemeinsam mit der Jugendkapelle bereits letztes Jahr zusammen aufgeführt hatte.

Das aktive Blasorchester des Vereins mit ihrem Dirigenten Benjamin Reiner, für welchen es der letzte gemeinsame Auftritt mit dem MV Hessigheim war, bot den Gästen schließlich ein abwechslungsreiches Programm. Angefangen mit dem „Astronauten-Marsch“ über  die Ouvertüre von „Nabucco“ und „Let me entertain you“ bis hin zu der Solo-Polka „Von Freund zu Freund“ und dem Stück „Music“. Solisten bei der Polka waren Karl Seiffert am Flügelhorn und Richard Joos am Tenorhorn.

Zum Schluss spielten die aktiven Musiker/-innen gemeinsam mit der Jugendkapelle ihre Zugaben „Auf uns“ und „Hessigheimer Marsch“. Mit dem von ihm komponierten „Hessigheimer Marsch“ wurde auch unser langjähriger Dirigent Benjamin Reiner von uns verabschiedet.

Zwischen dem Auftritt der Aktiven fand die Ehrung langjähriger Mitglieder statt. Marion Schaaf wurde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft, Werner Baeskow, Andreas Burk, Christina Burk, Götz von Olnhausen, Jürgen Winkler, Heinz Mugai und Gustav Rau für 40 Jahre Mitgliedschaft und Horst Neuhäuser und Ernst Hoffmann für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Nach dem musikalischen Teil gab es einen Losverkauf mit zahlreichen Gewinnen. Schließlich brachte die Hessgemer Musiker-Komede mit dem Sketch „Zwei leidgeprüfte Ehefrauen“ die Gäste zum Lachen.  Gespielt wurde die beiden Damen von Irma Schaaf und Christina Wahl.

Nach Ende des Programms konnte man den Abend an der Sektbar gemütlich ausklingen lassen.